6. April – 11. Mai 2014

Max Wandeler

Max Wandeler

Der in Luzern geborene Max Wandeler studierte Architektur an 
der ETH Zürich und als Austauschstudent am Georgia Institute 
of Technology in USA. 
Ab 1964 bearbeitete er als selbständiger Architekt in Luzern Grossaufträge für Wohn- und Kantonale Schulhausbauten 
(KS Sursee, KS Reussbühl und Alpenquai in Gemeinschaft). 
Auch renovierte und rettete er historische Bauten vor dem Zerfall
 (Pension Wallis auf dem Gütsch). 
Ab 1998 redimensionierte er die berufliche Tätigkeit und wandte 
sich der eigenen Malerei und dem Sammeln von moderner Kunst 
zu. Seine Bilder zeigen entfernte Landschaften, die an Strukturen 
von urbaner Architektur erinnern. Die Suche nach archaïschen
 Urformen hat er in seinen Reliefs ausgedrückt. Es sind die Stadtstrukturen und die Architekturen die sein Schaffen inspirieren und 
faszinieren. So findet er in immer neuen Bildkonzepten neue Bild
formulierungen. 
Wandeler lebt und arbeitet in St.Niklausen Luzern.

http://www.max-milian-wandeler.ch/malerei/biography.html

Diese Seite weiterempfehlen: