In der vierten Ausstellung von Guy Dessauges (1924–2009) in der Galerie Vogtei, werden Bilder gezeigt, die noch nie in der Öffentlichkeit zu sehen waren. Es sind seine letzten Bilder in einer neuen Technik, die den Bildern einen intensiven Glanz verleihen: er trug Ölfarben auf Karton auf, der mit einer metallenen Grundierung vorbereitet wurde. Dieser kraftvolle Schimmer wird durch eine lebendige Farbgebung verstärkt. Die Bildmotive selbst sind ver- traut: der Zürichsee oder auch ein einsamer Baum auf einer Kuppe in Wetzwil. Und gerade durch diese Vielfalt der Ausdrucksweisen, gelingt es ihm eine Kunst zu schaffen, die viel- mehr die Imagination, denn das physische Auge ansprechen möchte.

portrait dessauges

Mehr Informationen Guy Dessauges

 

Diese Seite weiterempfehlen: