20. Mai 2017 – 18. Juni 2017

Francesco Vella schafft mit seiner Malerei visuelle Poesie. Seine Bilder sind Reflexionen des sich immer veränderbaren Konzeptes der persönlichen Identität und somit ein Spiel mit dem was uns im tiefsten bewegt.

Text (nur auf italienisch):
Scritto Schenini 2016