Beat Maeschi

28. Okt. 2017 – 12. Nov. 2017
Beat Maeschi erscheint in der Szene der konstruktiv-konkreten Kunst als Einzelfall. In seiner Bildsprache sind Farbe und Form etwas Gleichwertiges, im konstruktiven Konzept gegenseitig sich Bedingendes. Die durchdachte Bildkonstruktion lässt trotz ihrer Strenge eine stetige Entfaltung der Konkretionssystematik zu und lebt gleichzeitig vom grossen emotional-geometrischen Spielraum. Durch seine Erfindung des «Konkreten Pointillismus» werden Kontraste, wie die der Transparenz im einfachen und übertragenen Sinne, der malerischen Handschrift und andere erst möglich. Sie geben seinen Bildern einen persönlichen und unverwechselbaren Ausdruck.

 

Diese Seite weiterempfehlen: